Durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch – So senken Sie den Kraftstoffverbrauch und sparen sofort Geld

Wir waren alle schon mal dabei, an der Tankstelle beim Tanken zu sehen, wie schnell der Benzinpreis mit jeder Sekunde steigt und wie langsam sich der Tank füllt. Es ist ärgerlich und frustrierend und es scheint, als gäbe es nichts, was Sie tun können. Es gibt jedoch einige sehr einfache Lösungen für dieses Problem. Wenn Sie die folgenden einfachen Tipps auf Ihr Auto und Ihre Fahrgewohnheiten anwenden, senken Sie den durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch Ihres Autos und sparen sofort eine Menge Geld!

Tipp 1. Achten Sie auf Ihren Benzinverbrauch, denn je mehr Sie sich Ihres durchschnittlichen Kraftstoffverbrauchs bewusst sind, desto besser können Sie Ihren Benzinverbrauch verbessern. Sie können Ihren Benzinverbrauch beobachten, indem Sie jederzeit ein Kraftstofftagebuch in Ihrem Auto führen. Halten Sie einfach ein Notizbuch und einen Stift in Ihrem Auto und notieren Sie, wie viel Sie für Benzin ausgeben und wie viele Kilometer Sie pro Gallone zurücklegen. Dies wird Ihnen helfen, die Gewohnheit zu entwickeln, genau zu wissen, wie viel Sie an der Zapfsäule ausgeben.

Tipp 2. Halten Sie Ihren Benzinstand immer über dem Vierteltank und fahren Sie Ihr Auto niemals leer weiter. Es mag den Anschein haben, als würde das Leerfahren Ihres Autos weniger Benzin verbrauchen, aber es verbraucht tatsächlich mehr Benzin und erhöht Ihren Durchschnittlicher Gasverbrauch. Der Grund dafür ist, dass Ihr Auto weniger effizient fährt, da es versucht, normal zu beschleunigen und zu verzögern.

Tipp 3. Ihr Auto regelmäßig tunen zu lassen ist eines der besten Dinge, die getan werden können, um Ihr Auto kraftstoffsparender zu machen. Jüngste Studien haben gezeigt, dass der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch eines Autos mit einem schlecht abgestimmten Motor um bis zu 20 Prozent steigt! Bist du bereit für den nächsten Tipp?

Tipp 4. Ihr Auto gibt Ihnen ständig Schilder, also achten Sie darauf! Wenn dieses rote Licht auf Ihrem Armaturenbrett aufleuchtet und Ihnen mitteilt, dass es an der Zeit ist, «Ihre Messgeräte zu überprüfen», dann lassen Sie sie so schnell wie möglich überprüfen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, wann Ihr Auto das letzte Mal gewartet wurde, wenden Sie sich an Ihren Automechaniker oder an den Mechaniker, der Ihnen zuletzt geholfen hat. Auf diese Weise können Sie herausfinden, wie lange es her ist, dass Ihr Auto überprüft wurde und gleichzeitig einen Termin vereinbaren.

Tipp 5. Mein letzter Vorschlag für Sie ist, Ihr Auto möglichst sauber und gewachst zu halten. Dies wird nur ein wenig helfen, aber jedes Bit zählt. Wenn Sie Ihr Auto sauber halten, wird der Luftwiderstand Ihres Autos verringert und somit Ihr durchschnittlicher Kraftstoffverbrauch gesenkt.